Logo RI Challenge 17
Logo RI Challenge 17
MTB Marathon

Ritchey Mountainbike Challenge

Für die Gesamtwertung werden die besten fünf von acht möglichen Ergebnissen addiert. Die Teilnehmer können je nach Form und Tagesverfassung bei jedem Rennen eine beliebige Streckenlänge wählen.

Und so funktioniert die Wertung: Die längeren Strecken bringen mehr Punkte für den Cup, kürzere etwas weniger. Dabei steht aber stets der Spaß, das Naturerlebnis und last but not least auch Deine persönliche Herausforderung beim Kilometer und Höhenmeter „sammeln“ im Vordergrund – und nicht die „Bestzeit“ im klassischen Sinne. Denn was gibt es für einen Biker Größeres, als einige der großartigsten Bikestrecken Europas in einer Saison zu erleben?! Für die Serienwertung wird keine zusätzliche Gebühr eingehoben, also am besten gleich jetzt per Mail zum Cup anmelden!

Punktesystem
Tagesbestzeit x Punktemaximum / eigene Zeit, so lautet die Formel zur Berechnung Eurer Cup-Punkte. Die Zeit des Tagesschnellsten in Sekunden entspricht dem Punktemaximum der jeweiligen Streckenlänge. Die nächstplatzierten Fahrer erhalten anteilig Punkte zur Siegerzeit.
z. B.: Tagesschnellster: 3 Std. 28 Min. 47 Sek. = 12.527 Sek. = 10.000 Punkte. Deine persönliche Zeit: 4 Std. 01 Min. 23 Sek. = 14.483 Sek. = 8.649 Punkte
Die fünf besten Ergebnisse jedes Teilnehmers werden am Schluss addiert. Wer an allen acht Rennen teilnimmt, hat somit drei Streichresultate.

Saisonkartenfahrer sind automatisch für die Serie angemeldet und müssen bei den einzelnen Rennen nur mehr die gewünschte Streckenlänge bekannt geben.

Termine Ritchey Mountainbike Challenge 2017

Der Feneberg Mountainbike Marathon zählt auch dieses Jahr wieder zur Ritchey Mountainbike Challenge. Hier gibt es die Saisonkarte

22.04.2017 München (GER)
23.04.2017 Kempten (GER)
22.05.2017 Wörgl (AUT)
28.05.2017 Achenkirch (AUT)
03.06.2017 Glurns (ITA)
17.06.2017 Pfronten (GER)
24.06.2017 Kirchberg (AUT)
02.07.2017 Oberammergau (GER)
15.07.2017 Salzkammergut (AUT)
30.09.2017 Oberstdorf (GER)

Sportograf-22546548